· 

Geburt und Tod sind vorbestimmt - Neville Goddard Zitate

Sehr gut, meine Liebe, sehr gut. Das ist wichtig... jeder muss sich selbst weiterentwickeln. Er muss bereit sein zu leiden, denn Gott musste sich beim Menschwerden völlig auf den Menschen beschränken. Er sagte: "Denn ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll. " (Röm 8,18). Und so klagen und klagen wir über das Leiden. Eine Freundin von mir, die vor zwei Wochen hier war, und sie schien so strahlend, so ganz und gar wunderbar. Und sie ist absolut reizend. Nun, er rief in der vergangenen Woche an, um zu sagen, dass sie am Donnerstag sechs Spiele Badminton gespielt und vier der sechs Spiele gewonnen hat, und dass sie mit ihren Hunden am Strand herumgetobt haben und eine schöne Zeit hatten. Am Donnerstagabend ging sie zu Bett und wachte morgens auf, und sie kam heraus und sagte: "Ich bekomme keine Luft mehr", sie konnte einfach nicht atmen. Er rief die Feuerwehr, und bevor sie dort ankommen konnten, war sie weg. Diese kleinen Dinge passieren in unserer Welt. Und dann war er natürlich sehr emotional, er sagte: "Wissen Sie, wir hatten die herrlichste Trauerfeier... wir hatten eine Trauerfeier mit Champagner, mit allem anderen, genau so, wie sie es geliebt hätte... 150 Freunde, und sie hatten all diese ___(??), wo sie Lobpreisungen für sie hielten, und es war ganz wunderbar." Er war also ganz offen über ihre Abreise am Freitagmorgen gegen 1:30 Uhr. Und sie war erst vor etwa drei Wochen hier und suchte nach einer Freundin von mir, die nicht hier war, weil sie im Salon sprechen wollte. Sie ist eine bekannte Person aus dem Fernsehen und sie wollte nur jemanden ___(??). Aber hier, wie aus dem Nichts... so ist sie gegangen. Also lasst niemanden denken, dass sie wegen des Badmintonspiels oder der ganzen Handballerei, des Laufens und Springens die vorbestimmte Stunde um eine Sekunde verlängern können. Das werden sie nicht tun. Wir sind pünktlich gekommen, wir werden pünktlich abreisen; jeder wird es tun. Sie war kerngesund, sie war kerngesund, schlug ihn vier von sechs, und sie tummelten sich mit ihren Hunden am Strand, und sie hatten Spaß. Aber das wird die Zeitspanne nicht verlängern."

"Ich sagte, dass Geburt und Tod vorbestimmt sind, aber im Rahmen des Stücks kann der Schauspieler durch eine Neuinterpretation  die Art und Weise verändern. Aber er ändert nichts an der vorbestimmten Zeit."

- Neville Goddard, Signs And Wonders 68


Danke für das Teilen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ich (Donnerstag, 06 Februar 2020 23:50)

    "Er muss bereit sein zu leiden"
    Warum eine solche Annahme?
    Nein, das muss ich nicht.

  • #2

    Kevin Kunert (Freitag, 07 Februar 2020 07:13)

    Hättest Du nicht gelitten, wärst Du nicht hier :) Leid ist etwas wundervolles, wenn es nicht als Ende sondern als Durchgang verstanden wird. Lg

  • #3

    Brigitte (Mittwoch, 12 Februar 2020 11:59)

    Leiden wo? Hier oder dort? Das verstehe ich nicht ganz. Hatte immer geglaubt auf der anderen Seite gibt es kein Leide.

  • #4

    Ich (Mittwoch, 12 Februar 2020 16:50)

    Ja, das habe ich. Aber auch als Durchgang kann ich Leid nicht wundervoll finden, nur die Auflösung dessen. Mit dem GdA, wenn erfolgreich, sollte es ja eben nicht mehr sein müssen.